Friseur Stromkosten

Friseur Stromkosten um 30% senken

Strom ist und bleibt teuer, daher ist für große und kleine Unternehmen wie Friseursalons dieser Kostenpunkt ein entscheidender Wirtschaftsfaktor. Seit der Liberalisierung im April 1998 haben sich jedoch viele Veränderungen auf dem Strommarkt ergeben. Seitdem ist das Monopol der lokalen Stromversorger zurückgegangen, und viele Billiganbieter sind auf den Markt “geflutet”. Sie haben die Chance, sich einen Wettbewerbsvorteil mit niedrigeren Friseur Stromkosten zu verschaffen!

Inhaltsverzeichnis

Strom kommt aus der Steckdose

Strom bleibt Strom. Da können die Anbieter sich noch so einmalig darstellen. Es ist immer das Gleiche was aus der Steckdose herauskommt. Daher ist der Vergleich beim Strom nicht über die Marke, sondern über die tatsächlichen Verbrauchspreise so wichtig. 

Im Friseursalon muss der Strom im Betrieb durchgehend laufen. Es lassen sich eventuell kleine Einsparungen machen mit verbrauchsarmen Geräten wie beispielsweise der Kühlschrank. Jedoch muss der Föhn oder das Glätteisen leistungsstark sein und das verbraucht natürlich dementsprechend viel Energie. Also muss die Einsparung über einen anderen Weg erfolgen. 

Wichtige Informationen bei einem Vergleich der Friseur Stromkosten:

All diese Gründe zusammengefasst ergeben schlussendlich die monatliche finanzielle Belastung und sollen auch auf bestimmte Zeit sicher bleiben.

Durch einen Wechsel Friseur Stromkosten sparen

Bevor Sie versuchen, viele kleine Vorschriften umzusetzen, um Stromkosten des Salonteams zu sparen, sollten Sie zunächst überlegen den Anbieter zu ändern. Daher sollten Sie als Besitzer eines Friseursalons mindestens einmal im Jahr überprüfen, ob die Versorger in Ihrem Ort bereits bessere Strompreise haben. Auf diese Weise können Sie in der Regel einige hundert Euro pro Jahr sparen und diese sicherlich auch für andere Zwecke verwenden.

In der Regel lohnt sich ein OnlineTarifrechner. Hier gibt es einen schnellen Friseur Stromkosten Vergleich und Sie wissen direkt woran Sie sind. Im Anschluss finden Sie von Check24 den passenden Tarifrechner für Ihren Salon. Testen Sie für Gewerblich mit Ihrem Stromverbrauch die Auswahl der Stromanbieter. Nehmen Sie sich dabei am besten Ihre letzte Jahresrechnung heraus. Dort finden Sie alle wichtigen Daten.

Energiemakler als kostenfreie Unterstützung

Jeder sollte sich auf sein Kerngeschäft konzentrieren. Zumeist kann es sehr aufwändig werden den wirklich günstigsten Stromtarif zu finden. Aus diesem Grunde gibt es den Beruf des Energiemaklers. Dieser hat etliche Stromversorger im Portfolio und kennt den Markt sehr genau. Er kann zu den Vertragslaufzeiten und den unterschiedlichen Prämien beraten. Den nicht immer bedeutet ein Wechselbonus wirklich eine Vergünstigung. Manche Anbieter lassen den Kunden die Prämie über die Jahresrechnung wieder zurück zahlen.

Deshalb lohnt sich ein unverbindliches Erstgespräch mit einem Energieberater. Wir haben in der Vergangenheit für Stromanbieter im Vergleich mit den Beratern von Stromzentrum mit Sitz in München sehr gute Erfahrungen gemacht. Die Beratung erfolgt Deutschlandweit per Telefon oder Videokonferenz. So werden dabei verschiedene Angebote unterbreitet und am Ende entscheidet der Salon selbst.